Mediengestalter/-in Bild und Ton

Berufsbezeichnung

Mediengestalter Bild und Ton / Mediengestalterin Bild und Ton
Anerkannt durch Verordnung vom 26. Mai 2006, (BGBl. I S. 1271)

Ausbildungsdauer

3 Jahre
Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

Arbeitsgebiet

Mediengestalter Bild und Ton/ Mediengestalterinnen Bild und Ton stellen Bild- und Tonprodukte her. Sie werden vor allem im Fernseh- und Tonstudio, bei Außenübertragungen, im Aufnahmeteam und in der Nachbearbeitung sowie bei der Sendeabwicklung eingesetzt.

Berufliche Fähigkeiten

Mediengestalter Bild und Ton/ /Mediengestalterinnen Bild und Ton,

  • unterstützen die Erstellung redaktioneller und medialer Konzepte, 
  • wählen Umsetzungsvarianten unter technischen, gestalterischen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Gesichtspunkten aus, 
  • stimmen Produktionsabläufe ab und erstellen Produktionsunterlagen,wählen Geräte aus, richten Produktionssysteme ein, erkennen und beheben Fehler und Störungen, 
  • recherchieren Bild- und Tonmaterial in Datenbanken und Archiven, prüfen Bild- und Tonmaterial, bereiten es auf und verwalten es, administrieren Speicherumgebungen, führen Norm- und Formatwandlungen durch,
  • nehmen Bild und Ton nach redaktionellen und gestalterischen Gesichtpunkten auf,
  • bearbeiten Bild und Ton nach redaktionellen und gestalterischen Gesichtpunkten, 
  • führen Produktionen unter Live-Bedingungen durch,
  • dokumentieren Projektabläufe, erstellen Medienbegleitdaten und Abrechnungsdaten.

Organisation der Ausbildung

Ausbildungsnachweise

 

Verkürzung/Verlängerung der Ausbildungszeit
Vertragsänderung

 

Berufsausbildungsvertrag

Ausbildungsvergütung

Urlaubsanspruch

Ausbildungsverordnung

 

Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung

 

Aktuelle News

  • ...

Prüfung

Dieser Ausbildungsberuf wird nicht von der Niederrheinischen IHK,

sondern von einer anderen Kammer geprüft.

 

Prüfungsstatistik


Berufsschulen

  • Georg-Simon-Ohm-Schule

     Berufskolleg der Stadt Köln

     Westerwaldstr. 92

     51105 Köln

     Tel: 0221 8391320