Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation

Berufsbezeichnung

Kaufmann für Marketingkommunikation / Kauffrau für Marketingkommunikation
Anerkannt durch Verordnung vom 31. März 2006 (BGBl. I S. 808)


Ausbildungsdauer

3 Jahre
Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.


Arbeitsgebiet

Kaufleute für Marketingkommunikation sind bei Agenturen, Beratungsunternehmen und Dienstleistern sowie in Marketing- und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und öffentlichen Institutionen / tätig. Sie arbeiten insbesondere in den Bereichen klassische Werbung, Dialogmarketing, Public Relations, Promotion, Event, Sponsoring, Multimedia, Messe und Design.


Berufliche Fähigkeiten

Kaufleute für Marketingkommunikation

  • beraten Kunden in Fragen der Marketingkommunikation,
  • beobachten und analysieren Märkte und bestimmen Zielgruppen,
  • entwickeln integrierte Kommunikationskonzepte für Kampagnen und Einzelmaßnahmen,
  • koordinieren den Kommunikationsmix und bewerten dessen Wirksamkeit,
  • steuern die kreative Umsetzung,
  • organisieren und kontrollieren Herstellungsprozesse von Kommunikationsmitteln,
  • planen und kontrollieren den Einsatz von Medien und Maßnahmen,
  • sichern die Qualität der arbeitsteilig erbrachten Leistungen,
  • entwickeln vertragliche Grundlagen für die Zusammenarbeit und für den Erwerb von Rechten und Lizenzen,
  • planen, kalkulieren und kontrollieren Projektbudgets und wenden betriebliche Controllinginstrumente an.

Organisation der Ausbildung

Ausbildungsnachweise

Verkürzung/Verlängerung der Ausbildungszeit
Vertragsänderung

Berufsausbildungsvertrag


Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung

Aktuelle News

  • ...

Prüfung

Ausbildungsprüfungsordnung

Zwischenprüfung

Abschlussprüfung

     Hier gelangen Sie zu Ihren vorläufigen Prüfungsergebnissen:


Berufsschulen unseres IHK-Bezirks

  • ...