Internationale Geschäftskontakte/Messen

Die Beteiligung an Auslandsmessen ist ein geeigneter Weg, Kunden und Vertriebspartner auf ausländischen Märkten anzusprechen. Um eine für das eigene Unternehmen geeignete Messe zu finden, bietet der Ausstellungs- und Messeausschuss der deutschen Wirtschaft (AUMA) eine Datenbank mit Informationen zu Messen in aller Welt an. Dort kann nach Branchen, Regionen und Zeiträumen die passende Messe gefunden werden. Darüber hinaus gibt es zu zahlreichen Messen Informationen über Aussteller- und Besucherzahlen.

Die Messeteilnahme kann in Nordrhein-Westfalen über das sogenannte Kleingruppenförderprogramm gefördert werden, wenn sich mindestens drei Unternehmen gemeinsam an einer Auslandsmesse beteiligen.

Darüber hinaus organisieren der Bund, das Land Nordrhein-Westfalen und auch andere Bundesländer für ausgewählte Auslandsmessen sogenannte Gemeinschaftsstände.

Weitere Informationen zur Auslandsmesseförderung erhalten Sie hier.

 Eine Übersicht über die Auslandsmesseprogramme (AMP) des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen können beim AUMA bzw. beim Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen (BMWA) angefordert werden. Die AMP sind außerdem im Download-Bereich verfügbar.

In Nordrhein-Westfalen koordiniert NRW.International die operativen Aufgaben der Außenwirtschaftsförderung. Gefördert werden ausgewählte Messebeteiligungen und Unternehmerreisen. Eine Aufstellung der aktuellen Projekte finden Sie hier.

Ihr Ansprechpartner