Infoletter Steuern September 2017

Die September-Ausgabe des Infoletters berichtet u. a. über einen Beschluss des BFH zur offenen Ladenkasse und Zuschätzungen im Rahmen der BP, die voraussichtlichen Sachbezugswerte ab 2018 sowie die auf EU-Ebene vorgestellten bzw. beratenen Gesetzgebungsvorhaben in Bezug auf Ertrags- und Umsatzsteuer.

Wir wünschen eine gewinnbringende Lektüre.

Inhalt: 

Editorial

  • Beste Voraussetzungen für Steuerentlastungen

Aktuelles Steuerrecht

  • Änderungen bei der Erbschaftsteuer durch das Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz (StUmgBG)
  • Voraussichtliche Sachbezugswerte 2018 stehen fest
  • Umsatzsteuer: BMF veröffentlicht Rechtsprechung zur Besteuerung der öffentlichen Hand
  • Umsatzsteuer: BMF zur Umsatzsteuerbefreiung ehrenamtlicher Tätigkeit für juristische Personen des öffentlichen Rechts
  • Umsatzsteuer: Zeitliche Grenze beim Verzicht auf Steuerbefreiungen nach § 9 UStG
  • BFH-Beschluss zur offenen Ladenkasse

Aktuelle Haushaltspolitik

  • Die "Hessenkasse" - ein Modell für den Neuanfang verschuldeter Kommunen?
  • Entwicklung der Steuereinnahmen im ersten Halbjahr 2017
  • Entwicklung der Länderhaushalte bis Juli 2017
  • Ergebnisse der DIHK-Hebesatzumfrage 2017

Internationales Steuerrecht

  • Steuerliche EU-Gesetzgebungsvorhaben: Was wird während der estnischen Ratspräsidentschaft vorgestellt bzw. beraten?
  • Zum Abschluss des Weißbuchprozesses der EU-Kommission: Die Zukunft der EU-Finanzierung

Veranstaltungshinweis

  • ifst-Kolloquium am 28. September 2017 in Köln

Rezensionen

  • Die moderne Betriebsprüfung
  • Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

zum Infoletter

Gerne halten wir Sie auch über unsere demnächst stattfindenden Informationsveranstaltungen informiert:

26. September 2017   Umsatzsteuer für Exporteure

23. November 2017    Umsatzsteuer - Aktuelles zum Jahreswechsel

28. November 2017    Das Ursprungszeugnis - Rechtliche Grundlagen und elektronische Beantragung

Für Rückfragen und Anmeldung: http://www.ihk-niederrhein.de/Veranstaltungen-International