Infoletter Steuern März 2016

Die März-Ausgabe des Infoletters berichtet u.a. über den sich verschärfenden Ton bei INSIKA, wie die Finanzverwaltung zur steuerlichen Berücksichtigung betrieblicher Gesundheitsleistungen steht und über die Sicht des Bundesverfassungsgerichts zum sog. Treaty override. Zudem informieren wir Sie ausführlich über die Entwicklung der Staatsfinanzen.

Wir wünschen gewinnbringende Lektüre.



[© Yuri Arcurs - Fotolia.com]

Inhalt:

Editorial

  • Staatshaushalt 2015 schließt mit höchstem Überschuss seit über 20 Jahren ab

Aktuelle Steuerpolitik

  • Steuerfreibetrag bei der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Bundesfinanzhof billigt Luftverkehrsteuer: Kein Verstoß gegen Unionsrecht
  • INSIKA: Der Ton verschärft sich

Aktuelle Haushaltspolitik

  • 2015: Staatshaushalt schließt mit höchstem Überschuss seit über 20 Jahren ab
  • Staatsfinanzen – langfristig (noch) nicht tragfähig
  • PwC-Länderfinanzbenchmarking 2015
  • Entwicklung der Steuereinnahmen im Januar 2016

Internationales Steuerrecht

  • Bundesverfassungsgericht: Treaty override durch deutschen Gesetzgeber nicht zu beanstanden

Aktuelles Steuerrecht

  • BMF-Schreiben zum Sachbezugswert für arbeitstägliche Zuschüsse zu Mahlzeiten

Rezensionen

  • Einkommensteuergesetz - Kommentar
  • Handbuch: Internationale Unternehmensbesteuerung
  • Das Einmaleins der Entgeltabrechnung 2016

zum Infoletter Steuern

Bildnachweis: © Yuri Arcurs - Fotolia.com (von oben links nach unten rechts)