Infoletter Steuern Juni 2017

Die Juni-Ausgabe des Infoletters berichtet u. a. über das BMF-Schreiben zur Einbeziehung von Personengesellschaften in eine umsatzsteuerliche Organschaft, dem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts, mit dem es die „Mantelkaufregelung“ teilweise verwirft und den gestiegenen Gewerbesteuer-Einnahmen des vergangenen Jahres.

Wir wünschen eine gewinnbringende Lektüre.

 

[© Visual Concepts - Fotolia.com]

Inhalt:
Editorial

  • Klarstellung zu grundlegenden Besteuerungsprinzipien aus Karlsruhe

Aktuelle Steuerpolitik

  • Bundestag beschließt Stärkung der Betriebsrenten

Aktuelles Steuerrecht

  • BVerfG: Mantelkaufregelung teilweise verfassungswidrig
  • Umsatzsteuer: BMF veröffentlicht Anwendungsschreiben u. a. zur Einbeziehung von Personengesellschaften in eine umsatzsteuerliche Organschaft
  • Erwerb von Fahrrädern und E-Bikes durch den Arbeitnehmer nach Ablauf der Leasingzeit
  • Jubilarfeiern: BMF beantwortet im Nachgang zur lohnsteuerlichen Klärung eine umsatzsteuerliche
  • Praxisfrage zu Jubilarfeiern

Aktuelle Haushaltspolitik

  • Aus dem Parlament: Kaufmännische Bilanzierung von Bundesvermögen
  • Gewerbesteuereinnahmen 2016: Sprung nach oben beim Aufkommen
  • Entwicklung der Länderhaushalte bis April 2017
  • Entwicklung der Steuereinnahmen von Januar bis April 2017
  • Steuerschätzung: Einnahmen wachsen stetig auf hohem Niveau
  • Finanzströme zwischen Bund und Ländern ab 2020 neu geordnet

Aktuelle EU-Steuerpolitik

  • Verfahren zur Streitbeilegung in Fällen von Doppelbesteuerung: Rat einigt sich im Ecofin-Rat am 23. Mai 2017

Rezensionen

  • Gesamtes Gemeinnützigkeitsrecht
  • Einkommensteuergesetz
  • Internationales Steuerrecht

zum Infoletter

Gerne halten wir Sie auch über unsere demnächst stattfindenden Informationsveranstaltungen informiert:

28. Juni 2017   Die neuen CSR-Berichtspflichten der Europäischen Union

29. Juni 2017   Der rechtssichere Onlineshop

Für Rückfragen und Anmeldung: https://www.ihk-niederrhein.de/Veranstaltungen-Recht-und-Steuern