Infoletter Steuern Juli 2017

Die Juli-Ausgabe des Infoletters berichtet u. a. über die Steuereinnahmen und Länderhaushalte im Mai sowie über die neuen Zahlen zum Bundeshaushalt. Wir erörtern das aktuelle Urteil zum Betriebsausgabenabzug im Zusammenhang mit der Übernahme der Pauschalsteuer für Sachzuwendungen nach § 37bEStG sowie die Rechtsprechung zur Mantelkauf-Regelung nach § 8c KStG und die Hinzurechnungen bei der Gewerbesteuer. Sie finden außerdem aktuelle Ausführungen zum internationalen und europäischen Steuerrecht.

Wir wünschen eine gewinnbringende Lektüre.

Inhalt:

Editorial

  • Steuerwahlkampf bei vollen öffentlichen Kassen

Aktuelle Steuerpolitik

  • Border Adjustment Tax: DIHK/BDI-Eingabe an US-Repräsentantenhaus

Aktuelles Steuerrecht

  • BFH: Pauschale Einkommensteuer nach § 37b EStG auf Geschenke unterliegt Abzugsverbot
  • BFH konkretisiert gewerbesteuerliche Hinzurechnungen
  • BFH: Erwerbergruppe im Sinne der Mantelkaufregelung
  • Kernbrennstoffsteuer: Bundesverfassungsgericht verwirft sie als „von Beginn an nichtig“

Aktuelle Haushaltspolitik

  • Haushalt 2018 und mittelfristige Finanzplanung bis 2021
  • Öffentliche Schulden zum Ende des 1. Quartals 2017 gesunken
  • Entwicklung der Steuereinnahmen von Januar bis Mai 2017
  • Entwicklung der Länderhaushalte bis Mai 2017

Internationales Steuerrecht

  • Kampf gegen Geldwäsche, Steuervermeidung und Terrorismusfinanzierung: Strengere EU-Regeln treten in Kraft

Rezensionen

  • GRÜNE REIHE Band 11 Umsatzsteuer
  • Außensteuergesetz Kommentar
  • Sachzuwendungen an Arbeitnehmer - Ein ABC der typischen Sachzuwendungen und deren steuerliche Behandlung

zum Infoletter