Infoletter Steuern Juli 2014

Die Juli-Ausgabe des Infoletters Steuern enthält Beiträge u.a. über die mit Spannung erwartete mündliche Verhandlung des Bundesverfassungsgerichtes zur Frage der Verfassungsmäßigkeit der Verschonungen des Betriebsvermögens in der Erbschaftsteuer. Außerdem fassen wir  Änderungen durch das beschlossene Kroatienbegleitgesetz kurz zusammen und stellen Ihnen den Bundeshaushalt und die aktuellen Steuereinnahmen vor.

Wir wünschen gewinnbringende Lektüre.

[© Yuri Arcurs - Fotolia.com]

[© Yuri Arcurs - Fotolia.com]

Inhalt:

Editorial

  • Erbschaftsteuer – alles wieder auf Anfang?

Aktuelle Steuerpolitik

  • Bundestag beschließt Kroatienbegleitgesetz

Aktuelles Steuerrecht

  • Mündliche Verhandlung des Bundesverfassungsgerichts am 8. Juli 2014 zur Erbschaftsteuer
  • BFH: Keine zusätzlichen Werbungskosten bei Reparatur des Autos infolge Falschbetankung

Aktuelle Haushaltspolitik

  • Bundeshaushalt 2014 vom Parlament verabschiedet
  • Entwurf für den Bundeshaushalt 2015 und Finanzplan bis 2018 beschlossen
  • Entwicklung der Länderhaushalte bis Mai 2014
  • Entwicklung der Steuereinnahmen bis Mai 2014

Aktuelle EU-Steuerpolitik

  • EU-Mehrwertsteuerregeln über die kleine einheitliche Anlaufstelle ab 2015: Kommissionsbericht ruft Mitgliedstaaten zu größtmöglicher Nutzerfreundlichkeit auf
  • EU-Kommission veröffentlicht praktische Leitlinien zur Überprüfung der kleinen einheitlichen Anlaufstelle (Mini one stop shop, MOSS)

Kurz notiert

  • SCAC = Standing Committee on Administrative Cooperation

Rezensionen

  • Mitarbeiterentsendung
  • Insolvenzrecht und Steuern visuell
  • Erbschaftsteuer/Schenkungsteuer - 68 praktische Fälle

 zum Infoletter Steuern Juli 2014