Infoletter Steuern Juli 2013

Die Juli-Ausgabe des Infoletters Steuern enthält Beiträge u.a. über das neue Reisekostenrecht, über steuerliche Erleichterungen für Hochwassergeschädigte, über die endlich erreichte Einigung auf einen EU-Haushaltsrahmen ab dem Jahr 2014 sowie zu Übergangsregelungen im Rahmen des Beitritts der Republik Kroatien zur Europäischen Union. Unser Editorial geht in diesem Monat der Frage nach, ob Maßnahmen zur Haushaltskonsolidierung in jedem Fall das Wirtschaftswachstum dämpfen.

Wir wünschen gewinnbringende Lektüre.

[© Yuri Arcurs - Fotolia.com]

[© Yuri Arcurs - Fotolia.com]

Inhalt:

Editorial

Dämpft Haushaltskonsolidierung das Wirtschaftswachstum?

Aktuelle Steuerpolitik

  • Aktuelle steuerliche Gesetzgebungsverfahren
  • Fluthilfe: Finanzielle Unterstützung für Hochwassergeschädigte kommt
  • Das neue Reisekostenrecht ab 1. Januar 2014 im Überblick

Aktuelles Steuerrecht

  • Umsatzsteuer: BMF-Schreiben zu den Auswirkungen des Beitritts der Republik Kroatien zur Europäischen Union - Übergangsregelung bis 1. Oktober 2013

Aktuelle Haushaltspolitik

  • Entwicklung der Steuereinnahmen von Januar bis Mai 2013
  • Entwicklung der Länderhaushalte bis Mai 2013
  • Bundeshaushalt 2014 und Finanzplan bis 2017 beschlossen

Aktuelles aus Brüssel

  • Mehrjähriger Finanzrahmen der EU: Haushaltsbehörde erreicht politische Einigung
  • Neue EU-Rechnungslegungsrichtlinie im Amtsblatt der EU verkündet
  • Expertenkommission zu Eurobills und einem Altschuldentilgungsfonds berufen
  • Europäisches Parlament (EP) spricht sich abschließend für Finanzmarktsteuern aus
  • Reform des Beamtenstatuts vor dem Abschluss

Rezensionen

  • Vereinsbesteuerung Kompakt
  • Sachzuwendungen bei Auswärtstätigkeiten
  • Steuerkompendium, Band 1

zum Infoletter Steuern Juli 2013  

Ihr Ansprechpartner