Infoletter Steuern Februar 2012

Die Februar-Ausgabe des Infoletter Steuern 2012 übermittelt Ihnen die neuesten Informationen über das Deutsch-Französische Konvergenzprogramm in Steuersachen ("DeuFra") und den umstrittenen Entwurf zu § 50d Abs. 11 EStG - mit seinen Auswirkungen auf die Besteuerung der KGaAs. Wir behandeln u.a. die neuere Rechtsprechung zur Strafzumessung bei Steuerhinterziehung und zur Steuerpflicht von Erstattungszinsen. Außerdem weisen wir auf die Fristverlängerung bei der Gelangensbestätigung hin.

Wir wünschen gewinnbringende Lektüre.

[© Yuri Arcurs - Fotolia.com]

[© Yuri Arcurs - Fotolia.com]

Inhalt:

Aktuelle Steuerpolitik

  • Grünbuch zur Deutsch-Französischen Zusammenarbeit in Steuersachen
  • Übergangsfrist bei der Gelangensbestätigung verlängert
  • EU-Kommission will Mini-Regelung für die einzige Anlaufstelle schrittweise ausdehnen
  • § 50d Abs. 11 EStG – neuer Fall des „treaty-override“

Aktuelles Steuerrecht

  • Neues BFH-Urteil zur 1 %-Regelung
  • BFH konkretisiert die verkehrsgünstige Straßenverbindung bei Wegen zwischen Wohnung und Arbeitsstätte
  • BMF-Schreiben zu Umsatzsteuerpflicht und Angemessenheit einer Entschädigung für Zeitversäumnis bei ehrenamtlicher Tätigkeit
  • 19 % Umsatzsteuer für Leistungen eines Partyservice
  • Erstattungszinsen steuerpflichtig oder nicht?
  • Keine Verschärfung des Straf-/Bußgeldverfahrens bei verspäteter Abgabe von Steueranmeldungen
  • BGH: Keine Bewährungsstrafe bei Steuerhinterziehung in Millionenhöhe

Rezensionen