Infoletter Steuern August 2016

Die August-Ausgabe des Infoletters berichtet u. a. über den Gesetzentwurf zur Neuregelung der Bewertung für Zwecke der Grundsteuer, die Entwicklung der Länderhaushalte und der Steuereinnahmen bis Juni 2016 sowie die Empfehlung des EU-Parlaments zur Halbzeitüberprüfung des Mehrjährigen Finanzrahmens der EU-Kommission.

Wir wünschen eine gewinnbringende Lektüre.

Hinweis: Wir möchten Sie auf ein wissenschaftliches Projekt von Prof. Dr. Oestreicher und den Mitarbeitern der Abteilung für deutsche und internationale Besteuerung der Georg-August-Universität Göttingen hinweisen und um Ihre Unterstützung bitten. Ziel des Projektes ist es, die möglichen Auswirkungen der OECD/G20-Initiative zur Bekämpfung der Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung im Bereich der Verrechnungspreise (BEPS) für die Befolgungskosten von Unternehmen einzuschätzen.

Nach dem Referentenentwurf des BMF vom 31. Mai 2016 werden die neuen Dokumentationspflichten für Verrechnungspreise bereits ab dem Wirtschaftsjahr 2016 angewendet. Bisher liegen keine empirischen Daten darüber vor, welche Befolgungskosten aufgrund der Dokumentationspflichten bei den betroffenen Unternehmen und/oder den betroffenen Beratern entstehen. Die Studie hat zum Ziel, hierüber erste Informationen zur Verfügung zu stellen.

Bitte beteiligen Sie sich bis zum 31.08.2016 an der Online-Umfrage. Vielen Dank.

[© Yuri Arcurs - Fotolia.com]

Inhalt:

Editorial

  • Grundsteuer – Licht am Horizont?

Aktuelle Steuerpolitik

  • Gesetzentwurf zur Neuregelung der Bewertung des Grundvermögens für Zwecke der Grundsteuer vorgelegt

Aktuelle Haushaltspolitik

  • Entwicklung der Länderhaushalte bis Juni 2016
  • Entwicklung der Steuereinnahmen bis Juni 2016
  • Öffentliche Schulden 2015 um ein Prozent zurückgegangen
  • Entlastungen der Haushalte von Ländern und Gemeinden durch den Bund

EU-Steuerrecht

  • Richtlinie zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Gutscheinen veröffentlicht

EU-Haushaltspolitik

  • Halbzeitüberprüfung des Mehrjährigen Finanzrahmens (MFR): Empfehlungen des EU-Parlaments

Veranstaltungshinweis

  • Das neue Erbschaftsteuerrecht

Rezensionen

  • Lehrbuch Einkommensteuer
  • Bilanzsteuerrecht und Buchführung

zum Infoletter 

Gerne halten wir Sie auch über unsere Informationsveranstaltung informiert, für die sie sich direkt online anmelden können:

06.09.2016, Besteuerung des E-Commerce und digitale Geschäfte, Niederrheinische IHK Duisburg