Industriekaufmann/-frau


Berufsbezeichnung

Industriekaufmann / Industriekauffrau

Anerkannt durch Verordnung vom 23. Juli 2002 (BGBl. I, S. 2764)


Ausbildungsdauer

3 Jahre

Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.


Arbeitsgebiet

Industriekaufleute sind in Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen tätig. Ihr kaufmännisch-betriebswirtschaftliches Aufgabenfeld erstreckt sich über alle Funktionen eines Unternehmens.

Industriekaufleute unterstützen sämtliche Unternehmensprozesse aus betriebswirtschaftlicher Sicht von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice nach Auftragsrealisierung. Sie können dabei sowohl in den kaufmännischen Kernfunktionen Marketing und Absatz, Beschaffung und Bevorratung, Leistungsabrechnung und Personal als auch in der Verbindung zu anderen Fachabteilungen, kommerziellen Bereichen und Projekten tätig sein.

Einsatzgebiete sind darüber hinaus z.B. Außendienst, Export, Logistik, Product Management, Investitionsplanung und -management, Controlling, E-Commerce, Supply Chain Management, Franchising, IT-Bereich, Entwicklung und Organisation.


Berufliche Fähigkeiten

Industriekaufleute

  • verkaufen die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens,
  • betreiben Marketingaktivitäten von der Analyse der Marktpotenziale bis zum Kundenservice,
  • beraten und betreuen Kunden,
  • ermitteln den Bedarf an Produkten und Dienstleistungen, kaufen Materialien, Produktionsmittel und Dienstleistungen ein und disponieren diese für die Leistungserstellung oder den Vertrieb,
  • unterstützen den Prozess der Auftragserledigung, z.B. in der Leistungserstellung und der Logistik,
  • bearbeiten betriebswirtschaftliche Themen in allen Funktionen des Betriebes (Finanzierung, Investitionen, Rentabilität, Kostenplanung, -analyse und -verfolgung usw.),
  • bearbeiten Geschäftsvorgänge des Rechnungswesens,
  • werten Kennzahlen und Statistiken für die Erfolgskontrolle und zur Steuerung betrieblicher Prozesse aus,
  • wenden Instrumente zur Personalbeschaffung und zur Personalauswahl an, planen den Personaleinsatz und bearbeiten Aufgaben der Personalverwaltung,
  • planen und organisieren Arbeitsprozesse,
  • nutzen fremdsprachliche Unterlagen; korrespondieren und kommunizieren in typischen Situationen mit Kunden in einer Fremdsprache,
  • arbeiten team-, prozeß- und projektorientiert unter Verwendung aktueller Informations-, Kommunikations- und Medientechniken,
  • verfügen über Fähigkeiten zur Kommunikation, Kooperation, Moderation, Präsentation, Problemlösung und Entscheidung.


Organisation der Ausbildung

Ausbildungsnachweise


Verkürzung/Verlängerung der Ausbildungszeit/Vertragsänderung


Berufsausbildungsvertrag

Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung


Aktuelle News

  • ...

Prüfung

Ausbildungsprüfungsordnung

Zwischenprüfung

Abschlussprüfung

Hier gelangen Sie zu Ihren vorläufigen Prüfungsergebnissen:

Antragstellung Fachaufgabe im Online-Portal

Aufgrund der bundesweiten Einführung  von genehmigungspflichtigen Prüfungsbereichen in diversen Ausbildungsberufen, kommen auch im Rahmen der Abschlussprüfungen immer stärker die Neuen Medien zum Einsatz.

Im Kammerberzirkt der Niederrheinischen IHK wird bislang bei diversen Berufsbildern ein ONLINE-PORTAL eingesetzt, mit deren Hilfe die Auszubildenden sowie die zuständigen Prüfungsausschüsse Antragstellungen, Dokumentationen und Reports effizent, unkompliziert und insbesondere papierlos abwickeln können.

Mit der Abschlussprüfung Winter 2012 ist auch für das Berufsbild der Industriekaufleute ein solches ONLINE-PORTAL eingeführt worden. In festgelegten Zeitfenstern haben Prüflinge die Möglichkeit die Fachaufgaben im Einsatzgebiet online zu beantragen und im späteren Verlauf der Prüfung auch den zu fertigenden Report hochzuladen.

Zugangsdaten und nähere Informationen zum jeweiligen Prüfungstermin werden von der Kammer mit den Anmeldeunterlagen rechtzeitig zur Verfügung gestellt.

Zeitfenster im ONLINE-PORTAL für die Abschlussprüfung Winter 2017/2018:

  • 14.09. - 02.10.2017
    (Alle Prüfungsteilnehmer können in diesem Zeitfenster die Fachaufgabe online beantragen)

  • 10.10. - 27.10.2017
    (Die zuständigen Prüfungsausschüsse prüfen und genehmigen die Fachaufgaben)

  • 11.12.2017
    (Frist zum hochladen des Reports durch die Prüfungsteilnehmer)

Berufsschulen unseres IHK-Bezirks

  • Willy-Brandt-Berufskolleg
    Krefelder Str. 92
    47226 Duisburg
    Telefon: 02065 9058281

  • Kfm. Berufskolleg Walther-Rathenau
    Walther-Rathenau-Str. 10
    47166 Duisburg
    Telefon: 0203 2835110

  • Berufskolleg Geldern
    Ostwall 16
    47608 Geldern
    Telefon: 02831 9230-0

  • Berufskolleg Kleve
    - Schulort Goch -
    Felix-Roeloffs-Str. 7
    47533 Kleve
    Telefon: 02821 7447-0

  • Berufskolleg Wesel
    Hamminkelner Landstr. 38 b
    46483 Wesel
    Telefon: 0281 966610

  • Mercator Berufskolleg
    An der Berufsschule 3
    47441 Moers
    Telefon: 02841 93690