IHK-Präsident will Energiewende mitgestalten

(28. April.2017) Burkhard Landers, Präsident der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve und alleiniger Gesellschafter der Landers-Unternehmensgruppe, Wesel, wurde auf der konstituierenden Sitzung des Umwelt- und Energieausschusses des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) Anfang April in Berlin einstimmig erneut zum Vorsitzenden des bundesweiten Ausschusses für Umwelt und Energie gewählt.

Landers: „Wir werden uns in den kommenden Jahren auf den Feldern der Energie- und Umweltpolitik um die wichtigen Themen für die Wirtschaft kümmern, so zum Beispiel beim Emissionshandel, bei der Ausgestaltung der Energiewende oder um die Umweltzonen.“ Der IHK-Präsident gehört dem Gremium seit 2010 an, seit 2013 ist er dessen Vorsitzender. Der Ausschuss macht sich stark dafür, berechenbare energiepolitische Rahmenbedingungen für die Unternehmen zu schaffen und setzt sich für eine nachhaltige und wettbewerbsorientierte Umweltpolitik ein. 

[ Burkhard Landers ]

[Burkhard Landers]