IHK-Forum Wirtschaftsfrauen - Das Format:

Austauschplattform für Fach- und Führungsfrauen der Region Niederrhein und solche, die es werden wollen!

[Ullrich Sorbe]

[Foto: Ullrich Sorbe]

Angesichts des demografischen Wandels werden es sich Unternehmen in Zukunft nicht mehr leisten können, auf hochqualifizierte Frauen zu verzichten. Trotz verstärkter Gleichstellungsbemühungen von Politik und Wirtschaft sind Frauen gerade in den obersten Gremien von Unternehmen nach wie vor unterrepräsentiert.

Der Aufstieg vieler Mitarbeiterinnen scheitert dabei nicht an der fachlichen Qualifikation: Statistisch gesehen verfügen Frauen über eine sehr gute Ausbildung:

Die Anzahl weiblicher Abiturienten und Hochschulabsolventen ist nicht nur höher – Frauen erzielen im Schnitt auch bessere Abschlüsse als ihre männlichen Kollegen. Trotzdem gibt es Hindernisse in Bezug auf die Karriereziele. Welche Tricks und Methoden helfen können, die beruflichen Herausforderungen zu meistern und die eigenen Karriereziele zu erreichen, steht im Mittelpunkt der neuen IHK-Reihe „Forum Wirtschaftsfrauen“. Mit dem IHK-Forum Wirtschaftsfrauen will die IHK langfristig eine Austauschplattform für Frauen anbieten, um sie bei der beruflichen Entwicklung zu unterstützen.

Bildnachweis: Ullrich Sorbe (von oben links nach unten rechts)