Grundsätze des IHK-Beitrags

Wer entscheidet über den IHK-Beitrag?

Die Vollversammlung bestimmt die Grundzüge der IHK-Arbeit. Sie beschließt auch den IHK-Haushalt und damit die Höhe der IHK-Beiträge.

So bemisst sich der IHK-Beitrag

Gemäß §§ 3 und 4 IHKG werden die Kosten der IHK, soweit sie nicht anderweitig gedeckt sind, durch die Beiträge der kammerzugehörigen Unternehmen aufgebracht. Die Vollversammlung hat am 8. Dezember 2016 die Wirtschaftssatzung und damit die konkreten Beitragssätze für das Geschäftsjahr 2017 (1.1. bis 31.12.2017) beschlossen.

Welche Beiträge sind zu zahlen?

Die Jahresbeiträge setzen sich aus Grundbeiträgen und einer Umlage zusammen.

  • Kleingewerbetreibende (nicht im Handelsregister eingetragene Betriebe) sind vom Beitrag freigestellt, wenn der Gewerbeertrag oder Gewinn unter 5.200 € liegt. Ansonsten zahlen sie in der Regel den Mindestgrundbeitrag von 45 €.
  • Die Mindestgrundbeitrag für Handelsregisterfirmen beträgt 180 €.
  • Neben dem Grundbeitrag wird eine Umlage von derzeit 0,28 % des Gewerbeertrags/Gewinns aus Gewerbebetrieb erhoben. Bei der Berechnung der Umlage wird bei natürlichen Personen und Personengesellschaften ein Freibetrag von 15.340 € abgezogen

Kurzübersicht der IHK-Jahresbeiträge auf Grundlage der Wirtschaftssatzung 2017:

Grundbeiträge

Kleingewerbetreibende mit einem Gewerbeertrag/Gewinn bis zu 25.000 €

45 €

Kleingewerbetreibende mit einem Gewerbeertrag/Gewinn bis zu 50.000 €

180 €

Kleingewerbetreibende mit einem Gewerbeertrag/Gewinn über 50.000 €

396 €

Handelsregisterfirmen mit einem Gewerbeertrag/Gewinn bis 50.000 €

180 €

Handelsregisterfirmen mit einem Gewerbeertrag/Gewinn über 50.000 €

396 €

Großunternehmen (>13.750.000 € Bilanzsumme und/oder > 27.500.000 € Umsatz und/oder >250 Arbeitnehmer)

4.563 €

Umlage

Anteil vom Gewerbeertrag/Gewinn

0,28%

Eine ausführliche Erläuterung der zu zahlenden Grundbeiträge für das Geschäftsjahr 2017 finden Sie in der Wirtschaftssatzung der IHK.

Seit dem 01.01.2011 bietet die Niederrheinische IHK ihren Mitgliedsunternehmen das Lastschriftverfahren für die Beitragszahlung an.

Die wichtigsten Punkte zum IHK-Beitrag sind auch in einem speziellen Flyer aufgeführt.

Ihr Ansprechpartner
Service-Center
Service-Center

Tel. 0203 2821-0

E-Mail: ihk@niederrhein.ihk.de

Weitere Ansprechpartner