Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Beschäftigung

Zugang für Flüchtlinge zum deutschen Arbeitsmarkt

Immer mehr Menschen flüchten aus ihren Heimatländern und suchen Zuflucht in Europa. Bis zum Jahresende werden 180.000 Flüchtlinge in den Erstaufnahmeeinrichtungen in NRW erwartet. Dieser wachsende Andrang stellt die Kommunen vor große Herausforderungen. Der Integration von Flüchtlingen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt kommt eine zentrale Bedeutung zu. Unternehmen können verschiedene Möglichkeiten nutzen, Flüchtlingen z.B. über Praktika oder Ausbildung den Schritt in ihr neues Leben zu vereinfachen.

Welche Zugangsmöglichkeiten und -bedingungen zum Arbeitsmarkt für Flüchtlinge bestehen, hängt maßgeblich von ihrem aktuellen Aufenthaltsstatus ab. Eine erste Orientierung bietet unser Unternehmesleitfaden sowie unser FAQ zum Thema.

Info-Film:
So geht's – Wie Unternehmen Flüchtlinge als Mitarbeiter gewinnen!

Ob Praktikum, Ausbildung oder Beschäftigung. Wie Sie Flüchtlinge in Ihren Betrieb integrieren können erfahren Sie in unserem Erklärfilm. Er gibt in nur vier Minuten einen Überblick über die wichtigsten Fakten, rechtliche Rahmenbedingungen und Ansprechpartner für weiterführende Informationen.

Ihr Ansprechpartner