Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Berufsbezeichnung

Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen
Anerkannt durch die Verordnung vom 22. März 2005 (BGBl. I S. 879)


Ausbildungsdauer

2 Jahre
Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.


Arbeitsgebiet

Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen sind in Unternehmen tätig, die den Transport kleinteiliger und zeitkritischer Sendungen und sonstige logistische Dienstleistungen planen, organisieren, steuern, überwachen und abwickeln. Sie arbeiten vor allem in den Bereichen Auftragsannahme, Umschlag und Zustellung.


Berufliche Fähigkeiten

Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

  • planen die Auslieferfolge und stellen Sendungen zu,
  • sortieren Sendungen und bereiten sie für den weiteren Versandweg vor,
  • führen Nachbereitungen von Zustellungen durch,
  • nehmen Aufträge und Sendungen an,
  • nehmen Zahlungen entgegen und rechnen sie ab,
  • bearbeiten Sendungsdokumentationen,
  • informieren Kunden über Dienstleistungen des Unternehmens, nehmen Kundenwünsche  entgegen und führen Gespräche situationsgerecht, 
  • wirken bei qualitätssichernden Maßnahmen mit,
  • nutzen Informations- und Kommunikationssysteme.

Organisation der Ausbildung

Ausbildungsnachweise


Verkürzung/Verlängerung der Ausbildungszeit/Vertragsänderung


Berufsausbildungsvertrag


Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung


Aktuelle News

  • ...

Prüfung

Ausbildungsprüfungsordnung

Zwischenprüfung

Abschlussprüfung

Hier gelangen Sie zu Ihren vorläufigen Prüfungsergebnissen:


Berufsschulen unseres IHK-Bezirks

  • Willy-Brandt-Berufskolleg
    Krefelder Str. 92
    47226 Duisburg
    Telefon: 02065 9058281