Fachkräftesicherung

IHK-Fachkräfteinitiative

Die Unternehmen in Deutschland verspüren zunehmend Fachkräfteengpässe. Das gilt sowohl für Absolventen mit dualer Berufsausbildung als auch im Bereich der Hochqualifizierten. Mittlerweile sieht fast jedes vierte Unternehmen vom Niederrhein im Fachkräftemangel ein Risiko für die wirtschaftliche Entwicklung. Jedes fünfte Unternehmen kann bereits heute offene Stellen nicht besetzen. Und die demografische Entwicklung der kommenden Jahre zeigt: Dies ist erst der Anfang des Megathemas Fachkräftesicherung.

Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer unterstützt die Unternehmen der Region bei der Bewältigung dieser Herausforderung. Im Rahmen der IHK-Fachkräfteinitiative ist deshalb die Studie "Fachkräftesicherung am Niederrhein - Umfrageergebnisse und Handlungsempfehlungen" entstanden. Sie enthält Informationen über die demografische Entwicklung in Deutschland und am Niederrhein, die Ergebnisse einer Unternehmensumfrage zum Thema Fachkräftesicherung sowie erste Handlungsempfehlungen für die Wirtschaft.

Darüber hinaus wurde ein Büro zur Fachkräftesicherung ins Leben gerufen, das die Unternehmen aktiv bei der Vorbereitung auf den demografischen Wandel unterstützt. Denn nur wer sich frühzeitig auf die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt einstellt, wird letztendlich im "Kampf um die Talente" die Nase vorne behalten.

[© Fotolia.com]

[© Fotolia.com]

Bildnachweis: Fotolia.com (von oben links nach unten rechts)

Ihr Ansprechpartner