Fachinformatiker/-in

Berufsbezeichnung

Fachinformatiker/Fachinformatikerin


Ausbildungsdauer

3 Jahre
Die Ausbildung erfolgt in einer der folgenden Fachrichtungen:

  • Anwendungsentwicklung
  • Systemintegration


Die Ausbildung erfolgt an den Lernorten Betrieb und Berufsschule.


Arbeitsgebiet

Fachinformatiker/Fachinformatikerinnen setzen fachspezifische Anforderungen in komplexe Hard- und Softwaresysteme um. Sie analysieren, planen und realisieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme. Fachinformatiker\Fachinformatikerinnen führen neue oder modifizierte Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik ein. Kunden und Benutzern stehen sie für die fachliche Beratung, Betreuung und Schulung zur Verfügung.

Typische Einsatzgebiete in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung sind zum Beispiel - Kaufmännische Systeme, Technische Systeme, Expertensysteme, Mathematisch-wissenschaftliche Systeme oder Multimedia-Systeme.

Typische Einsatzgebiete in der Fachrichtung Systemintegration sind zum Beispiel Rechenzentren, Netzwerke, Client/Server-Systeme, Festnetze oder Funknetze.


Berufliche Fähigkeiten

Fachinformatiker/Fachinformatikerinnen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung

  • konzipieren und realisieren kundenspezifische Softwareanwendungen,
  • testen und dokumentieren Anwendungen,
  • modifizieren bestehende Anwendungen,
  • setzen Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein,
  • wenden Software-Entwicklungswerkzeuge an,
  • entwickeln anwendungsgerechte und ergonomische Bedienoberflächen,
  • beheben Fehler durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen,
  • präsentieren Anwendungen,
  • beraten und schulen Benutzer.


Fachinformatiker/Fachinformatikerinnen der Fachrichtung Systemintegration

  • konzipieren und realisieren komplexe Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik durch Integration von Hard- und Softwarekomponenten,
  • installieren und konfigurieren vernetzte informations- und telekommunikationstechnische Systeme,
  • nehmen Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik in Betrieb,
  • setzen Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein,
  • beheben Störungen durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen,
  • administrieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme,
  • präsentieren Systemlösungen,
  • beraten und schulen Benutzer.

Organisation der Ausbildung

Ausbildungsnachweise


Verkürzung/Verlängerung der Ausbildungszeit/Vertragsänderung


Berufsausbildungsvertrag


Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung


Aktuelle News

  • ...

Prüfung

Ausbildungsprüfungsordnung

Zwischenprüfung


Abschlussprüfung


Hier gelangen Sie zu Ihren vorläufigen Prüfungsergebnissen:


Projektantrag und Projektdokumentation - online

Bewertungsmatrix für die Fachrichtung Anwendungsentwicklung:


Bewertungsmatrix für die Fachrichtung Systemintegration:


    Zeitfenster/Fristen im ONLINE-PORTAL für die Abschlussprüfung Winter 2017/18:

  • bis 31.08.2017
    (Alle Prüfungsteilnehmer können in diesem Zeitfenster die betrieblichen Projekte online beantragen)

  • bis 15.09.2017
    (Die zuständigen Prüfungsausschüsse prüfen und genehmigen die Projektanträge)

  • bis 14.11.2017
    (Frist zum Hochladen der Projektdokumentationen durch die Prüfungsteilnehmer)



Berufsschulen unseres IHK-Bezirks

Bertolt-Brecht-Berufskolleg
Am Ziegelkamp 28 - 30
47259 Duisburg
Telefon: 0203 2837390


Kfm. Berufskolleg Duisburg-Mitte

Carstanjenstr. 10
47057 Duisburg
Telefon: 0203 283-8630


Berufskolleg für Technik

Repelener Str. 101
47441 Moers
Telefon: 02841 28064-65

Mercator Berufskolleg
An der Berufsschule 3
47441 Moers
Telefon: 02841 9369-0