Das IHK-Unternehmensbarometer zur Bundestagswahl 2017

Unter dem Titel „Ein Koalitionsvertrag für Investitionen“ stellt der DIHK die Auswertung der Ergebnisse einer Online-Umfrage vor, an der sich das unternehmerische Ehrenamt der IHK-Organisation beteiligt hat.

Grundlage der Auswertung sind Antworten von über 1.800 Unternehmen aus den Vollversammlungen der IHKs und den Fachausschüssen des DIHK. Diese verteilen sich auf die Wirtschaftszweige Industrie (29 Prozent), Bauwirtschaft (fünf Prozent), Handel (18 Prozent), Verkehr (sechs Prozent), Gastgewerbe (fünf Prozent), Information/Kommunikation (sieben Prozent), Finanzwirtschaft (acht Prozent) und Sonstige Dienstleistungen (22 Prozent).

Die Umfrage fand vom 6. bis 13. September 2017 statt.

Ihr Ansprechpartner