DIHK-Gründerreport 2013

Mit dem jährlichen DIHK-Gründerreport liegt eine Einschätzung der IHK-Organisation zum Gründungsgeschehen in Industrie, Handel und den Dienstleistungsbranchen in Deutschland vor. Insgesamt fußt der DIHK-Gründerreport 2013 auf über 250.000 Kontakten von IHK-Existenzgründungsberatern mit angehenden Unternehmerinnen und Unternehmern. Ein Ergebnis der Studie: 2012 gab es deutlich weniger Existenzgründungen als im Vorjahr. Hauptgründe sind die Reform der staatlichen Förderung für arbeitslose Gründer und die gute Arbeitsmarktsituation. Viele qualifizierte Fachkräfte gaben den sicheren Einkommensperspektiven einer Festanstellung gegenüber dem unsicheren Weg in die Selbstständigkeit dann doch den Vorzug.

Ihr Ansprechpartner