DIHK Gründerreport 2012

Mit dem jährlichen DIHK-Gründerreport liegt eine Einschätzung der IHK-Organisation zum Gründungsgeschehen in Industrie, Handel und den Dienstleistungsbranchen in Deutschland vor. Ein Ergebnis der Studie: Die gute Arbeitsmarktsituation dämpft das Gründungsinteresse. Bei Rückgang der Arbeitslosigkeit und gestiegener Arbeitsplatzsicherheit sinkt traditionell die Neigung, den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen. Insgesamt fußt der DIHK-Gründerreport 2012 auf über 320.000 Kontakten von IHK-Existenzgründungsberatern mit angehenden Unternehmerinnen und Unternehmern. Aus dieser Praxiserfahrung heraus richtet die IHK-Organisation konkrete Empfehlungen an die Politik. Beispielsweise könnte ein Bürokratieabbau das Gründungsklima verbessern und den Start in die Selbstständigkeit erleichtern.