Bildungsprämie

Weiterbildung wird belohnt

Um die Menschen zum lebenslangen Lernen zu motivieren und zu mobilisieren, hat die Bundesregierung mit der Bildungsprämie ein neues Finanzierungsmodell eingeführt.

Die Bildungsprämie dient der Förderung von individueller beruflicher Weiterbildung. Individuelle berufliche Weiterbildung zielt auf das Fortkommen im ausgeübten Beruf, auf einen Berufswechsel oder auf den Erhalt bzw. die Entwicklung der Beschäftigungsfähigkeit.

Diese Definition von beruflicher Weiterbildung ist eine relativ weite: Die Relevanz der Bildungsmaßnahme für einen beruflichen Kontext muss gegeben sein, unabhängig von der aktuellen Arbeitsstelle. In diesem beruflichen Kontext passen also Weiterbildungen, und in aller Regel auch Prüfungen, die Kompetenzen im aktuellen Beruf erweitern - und zwar unabhängig davon, ob es sich um berufliche Bildung in Form von Aneignung branchenspezifischen Spezialwissens handelt oder um das Erlernen von Kompetenzen, die über das eigentliche Berufsbild hinaus für die aktuelle Arbeitsstelle von Bedeutung sein können. Ebenso kann die Förderung in Anspruch genommen werden, um sich Kenntnisse für eine künftige Position anzueignen - unabhängig davon, ob eine höhere Berufsbildung, eine Absicherung gegen Krisenzeiten in der eigenen Branche oder der Wechsel in ein neues Arbeitsfeld angestrebt werden.

Ihr Ansprechpartner
Service-Center
Service-Center

Tel. 0203 2821-0

E-Mail: ihk@niederrhein.ihk.de

Weitere Ansprechpartner