Bewachungsgewerbe

Die gewerbsmäßige Bewachung übt aus, wer Leben oder Eigentum fremder Personen vor Einwirkungen Dritter bewacht. Bewachung im Sinne des § 34a GewO ist die auf den Schutz des Lebens oder Eigentums fremder Personen gerichtete Tätigkeit sowohl des Bewachungsunternehmens als auch seiner Beschäftigten.

Das Bewachungsgewerbe weist ein breites Spektrum von Tätigkeiten auf. Es reicht von der herkömmlichen Fahrrad-, Kraftfahrzeug- und Gebäudebewachung über den Veranstaltungsdienst, die Fluggastkontrolle, die Durchführung von Geld- und Werttransporten, den Personenschutz bis hin zur Bewachung von Industrie- und militärischen Anlagen sowie Kernkraftwerken. Auch neuere Erscheinungsformen, z.B. die Dienste von Homesitting-Agenturen und Haushüter-Agenturen, können im Einzelfall erlaubnispflichtige Bewachungstätigkeit sein. Die Abgrenzung zwischen Bewachung und der erlaubnisfreien Überwachungstätigkeit eines Detektivs besteht in dem Merkmal des Gefahrenschutzes. Reine Detektivarbeit ist Beobachtung, Ermittlung und Materialbeschaffung. Selbständige Kauf- bzw. Warenhausdetektive, die durch ihre aktive Beobachtung dem Diebstahl von Waren vorbeugen sollen, üben allerdings ein erlaubnispflichtiges Bewachungsgewerbe aus.

Unterrichtungen und Sachkundeprüfung

Da die Niederrheinische IHK die Aufgabe der Unterrichtung und der Sachkundeprüfung nach §34a GewO auf die benachbarten Industrie-und Handelskammern übertragen hat, finden diese nicht in Duisburg statt.

Unterrichtung für Bewachungspersonal bei

Industrie- und Handelskammer für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen zu Essen

Kontakt: Andrea Klinger, Telefon: 0201-1892 237, E-Mail: andrea.klinger@ihk.de

Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein

Kontakt: Dorottya Kòthy, Telefon: 02151-635 377, E-Mail: bildung@krefeld.ihk.de

Unterrichtung für Bewachungsunternehmer bei

Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf

Kontakt: Ute Henkens, Telefon: 0211-3557 218, E-Mail: henkens@duesseldorf.ihk.de

Sachkundeprüfung bei

Industrie- und Handelskammer für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen zu Essen

Kontakt: Andrea Klinger, Telefon: 0201-1892 237, E-Mail: andrea.klinger@ihk.de

Weitere Informnationen enthält das Service-Kompakt-Merkblatt zum Bewachungsgewerbe unten auf dieser Seite.

Ihr Ansprechpartner