Besondere Auszeichnung für langjährige ehrenamtliche Prüferinnen und Prüfer

[Ehrung in der Schauinsland-Reisen-Arena.]

[Ehrung in der Schauinsland-Reisen-Arena.]

(26. August) Für viele Jahre ehrenamtliches Engagement in den Prüfungsausschüssen der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve wurden am Montag, den 24. August, 110 Prüferinnen und Prüfer in der Schauinsland-Reisen-Arena geehrt. Frank Wittig, IHK-Vizepräsident und Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses, dankte ihnen für ihr vorbildliches Engagement und würdigte den hohen Stellenwert ihrer Arbeit für das duale Bildungssystem.

Für mehr als 25 Jahre Tätigkeit in den Prüfungsausschüssen der IHK erhielten 17 Prüfer die Goldene Ehrennadel. 93 Prüfer wurden für mehr als zehn Jahre Mitwirkung in den Prüfungsausschüssen mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. In seiner Festansprache würdigte Wittig den selbstlosen Einsatz der ehrenamtlich Tätigen: „Wir müssen in der Öffentlichkeit immer wieder deutlich machen, dass Leistungsträger aus Unternehmen und Berufskollegs bereit sind, sich in so hohem Maße ehrenamtlich für die berufliche Bildung einzusetzen.“

Mit Blick auf die aktuelle Fachkräftediskussion wies Wittig auch darauf hin, dass das duale System nicht nur ein entscheidender Wettbewerbsvorteil der deutschen Wirtschaft, sondern auch ein wesentlicher Grund für die relativ niedrige Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland sei. „Und schließlich sichern IHK-Prüfungen den qualifizierten Fachkräftenachwuchs in den Unternehmen. Deshalb nehmen Sie vor dem Hintergrund des demografischen Wandels ebenfalls eine Schlüsselrolle in der Fachkräftediskussion ein.“

Zurzeit engagieren sich knapp 2.000 Prüferinnen und Prüfer ehrenamtlich in den rund 170 Prüfungsausschüssen der Niederrheinischen IHK. Dabei handelt es sich überwiegend um Unternehmerinnen und Unternehmer, Führungs- und Fachkräfte aus Betrieben sowie Lehrerinnen und Lehrer der Berufskollegs aus Duisburg und den Kreisen Wesel und Kleve.

Ihr Ansprechpartner