Azubi-Speed-Dating am 14. September

(30. August 2017) Bist Du schnell genug? Beim Azubi-Speed-Dating haben   Schülerinnen und Schüler die Chance, in zehn Minuten ein Ausbildungsunternehmen von sich zu überzeugen. Fällt dieses „Mini-Bewerbungsgespräch” positiv aus, erhalten sie einen „Recall”, also eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch. Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve lädt am Donnerstag, 14. September, Jugendliche in den Steinhof in Huckingen ein, die eine Ausbildungsstelle für das nächste Jahr suchen.


Beim Azubi-Speed-Dating treffen Jugendliche auf Personalchefs, um Firmen aus Duisburg und deren Ausbildungsberufe kennenzulernen. Am Donnerstag, 14. September, sind 20 Unternehmen aus Duisburg dabei, die noch viele Ausbildungsplätze in 40 Berufen besetzen wollen. „Diese Mini-Bewerbungsgespräche bieten jungen Leuten und Unternehmen die Chancen, sehr schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch zu kommen. So können Bewerber den beruflichen Einstieg schaffen“, erklärt Organisator Yassine Zerari.


Innerhalb dieser zehn Minuten überreichen die Jugendlichen ihre Bewerbungsunterlagen, stellen sich kurz vor und beantworten Fragen der Betriebe. Anschließend präsentieren sich die Unternehmen und geben Infos zu den Ausbildungs- und Karrierechancen in ihren Betrieben. Ist die Zeit um, wird gewechselt für das nächste Treffen mit einem anderen Unternehmen.

[Die Unternehmen zeigten beim Azubi-Speed-Dating 2016 großes Interesse am Austausch mit den Schülern.   Foto: Niederrheinische IHK

[Die Unternehmen zeigten beim Azubi-Speed-Dating 2016 großes Interesse am Austausch mit den Schülern. 

Foto: Niederrheinische IHK

Wer für 2018 noch eine Ausbildungsstelle sucht und beim Azubi-Speed-Dating in Duisburg teilnehmen möchte, braucht sich nicht anzumelden, sollte sich aber gut auf die Gespräche vorbereiten. „Nicht vergessen: Ein paar extra Bewerbungsmappen für Spontangespräche mitbringen!“ lautet der Tipp von Zerari.

Am 14. September, 9 bis 14:30 Uhr, findet das Azubi-Speed-Dating im Steinhof in Duisburg-Huckingen statt. Weitere Informationen erhalten Sie bei Yassine Zerari, Telefon 0203 2821-216, E-Mail zerari@niederrhein.ihk.de. Eine Liste der teilnehmenden Unternehmen gibt es unter www.ihk-niederrhein.de/Duisburger-Schulmodell oder auf der Facebook-Seite „Duisburger Schulmodell“.