Auszeichnung für ehrenamtliche Prüfer

(13. September 2017) 83 ehrenamtliche Prüferinnen und Prüfer zeichnete die Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve am Dienstag, 12. September, aus für viele Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in den Prüfungsausschüssen. Frank Wittig, IHK-Vizepräsident und Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses dankte den Prüferinnen und Prüfern für ihr vorbildliches Engagement und würdigte den hohen Wert ihrer Arbeit für den Fachkräftenachwuchs.

[Die Niederrheinische IHK ehrt Prüferinnen und Prüfer für die langjährige engagierte Mitarbeit in der Berufsbildung. Fotos: Niederrheinische IHK]

[Die Niederrheinische IHK ehrt Prüferinnen und Prüfer für die langjährige engagierte Mitarbeit in der Berufsbildung. Fotos: Niederrheinische IHK]

19 Prüfer erhielten für 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in den Prüfungsausschüssen der IHK die goldene Ehrennadel. 57 Prüfer wurden für die zehnjährige Prüfertätigkeit mit der silber-nen Ehrennadel der IHK ausgezeichnet. Sieben Prüfer, die nach über 20-jähriger Aktivität ihr Ehrenamt in den Prüfungsausschüssen beendet haben, nahmen als Anerkennung eine Urkunde der IHK entgegen.


In seiner Festansprache hob Wittig die zentrale Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit für das Bildungswesen hervor: „Von Ihrem Fachwissen und Ihrer Begeisterungsfähigkeit hat die duale Berufsausbildung in unserer Region über all die Jahre hinweg profitiert. Ihr Einsatz für eine qualifizierte Ausbildung und die objektive Durchführung der Prüfungen ist ein herausragendes Beispiel für das notwendige Engagement verantwortungsfreudiger Bürger. Sie alle sehen in der dualen Berufsausbildung einen wichtigen wirtschaftlichen und auch gesellschafts-politischen Auftrag und leisten damit uneigennützig Dienst für die Jugend.“

[IHK-Vizepräsident Frank Wittig (r.) überreicht die Ehrennadeln. Fotos: Niederrheinische IHK] Zurzeit engagieren sich etwa 2000 Prüferinnen und Prüfer ehrenamtlich in den rund 180 Ausschüssen der IHK – dabei handelt es sich überwiegend um Unternehmer oder Führungs- und Fachkräfte aus Betrieben in Duisburg sowie den Kreisen Wesel und Kleve.

[IHK-Vizepräsident Frank Wittig (r.) überreicht die Ehrennadeln. Fotos: Niederrheinische IHK]

Zurzeit engagieren sich etwa 2000 Prüferinnen und Prüfer ehrenamtlich in den rund 180 Ausschüssen der IHK – dabei handelt es sich überwiegend um Unternehmer oder Führungs- und Fachkräfte aus Betrieben in Duisburg sowie den Kreisen Wesel und Kleve.