Auftaktveranstaltung IHK-Forum Wirtschaftsfrauen am 04.November 2013

Rund 80 Teilnehmerinnen trafen sich in der Niederrheinischen IHK um sich zu informieren, miteinander zu diskutieren und voneinander zu lernen.
Zu den Teilnehmerinnen in Duisburg zählten weibliche Fach und Führungskräfte regionaler Unternehmen sowie Repräsentantinnen aus Institutionen und Frauennetzwerken am Niederrhein.
Den Einführungsvortrag zum weiblichen Blick auf das Ruhrgebiet hielt Karola Geiß-Netthöfel, Direktorin des Regionalverbands Ruhr, die die Initiative der IHK zur Ausrichtung der Veranstaltung ausdrücklich begrüßte.

Anschließend nutzten die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, ihre Erfahrung in drei interaktiven Workshops zu den Themen Führung, Mentoring und Networking einzubringen und zu diskutieren.

Workshop 1: Frauen im Management - Ganz nah dran oder doch weit weg?

© Ullrich Sorbe

© Ullrich Sorbe

Referentin:Anja Zapka-Volkmann, Rechtsanwältin, Wiesbaden.

Frau Zapka-Volkmann war in verschiedenen leitenden Positionen im Bereich Human Resources, der internationalen Automobil- und Konsumgüterindustrie sowie als Personalvorstand und Arbeitsdirektorin bei der Lieken AG in Düsseldorf tätig. Mehr zum Workshop 1!

Workshop 2: Mit Mentoring an die Spitze!

© Ullrich Sorbe

© Ullrich Sorbe

Referentin: Susanne Eyssen, Programmmanagerin CM.NRW im Ruhrgebiet im Zentrum Frau in Beruf und Technik (ZFBT) in Castrop-Rauxel, wo sie seit 15 Jahren verschiedene Mentoringprogramme entwickelt und umsetzt. Zudem wirkt sie in Projekten zur Genderorientierung in der Wirtschaft des ZFBT mit. Mehr zum Workshop 2!

Workshop 3: Spinnen ist Pflicht - die Erfolgsformel des Networkings.

© Ullrich Sorbe

© Ullrich Sorbe

Referentin: Barbara Baratie, Geschäftsführerin, ,,Die Unternehmensentwickler“ und Netzwerk „unternehmerinnen forum niederrhein“. Als Coach, Unternehmensberaterin und überzeugte Netzwerkerin ist es ihr gelungen, 125 Unternehmen der Region, die von Frauen geführt werden, miteinander zu vernetzen. Mehr zum Worop 3!

Ihr Ansprechpartner