Elektrogesetz II - Änderung in 2018

Am 15.08.2018 tritt mit Artikel 3 des "Gesetzes zur Neuordnung des Rechts über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten (PDF - 533,66 KB)“ ein neuer gesetzlicher Anwendungsbereich in Kraft. Konkret werden die bis dahin noch geltenden 10 Gerätekategorien dann in nur noch 6 Gerätekategorien mit einem offenen Anwendungsbereich überführt.

Die Stiftung elektro-altgeräte register (ear) hat dazu auf ihrer Webseite aktuell bereits erste umfangreiche Vorabinformationen zur Verfügung gestellt.

Wesentliche Neuerungen bzw. ear-Service:
Für Hersteller und Bevollmächtigte  

  • Ab 15.08.2018 gilt der offene Anwendungsbereich wodurch z. B. Möbel und Bekleidung mit elektrischen Funktionen registrierungspflichtig werden können.
  • Ab 01.05.2018 können Registrierungen in den neuen Gerätearten beantragt werden.Die Garantieparameter für 2018 gelten für das gesamte Kalenderjahr.
  • Bestehende Registrierungen werden automatisch in die neue Geräteart überführt, folglich müssen Sie Ihre Registrierungen prüfen und Änderungsbedarf anzeigen.
  • Die monatlichen Ist-Inputmitteilungen sind ab September bzw. November 2018 in den neuen Gerätearten abzugeben.
  • Die Jahres-Statistik-Mitteilung ist für das gesamte Jahr 2018 in den neuen Gerätearten, Kategorien und Sammelgruppen abzugeben.

    Für Vertreiber (Handel)
  • Die Jahres-Statistik-Mitteilung ist für das gesamte Jahr 2018 in den neuen Kategorien abzugeben. 
Für entsorgungspflichtige Besitzer

•   Die Jahres-Statistik-Mitteilung ist für das gesamte Jahr 2018 in den neuen Kategorien abzugeben. Mit dieser Webanwendung können Registrierungen eines Herstellers/Bevollmächtigten (§ 3 Nr. 10 ElektroG) mit Marke(n) und Geräteart(en) erfasst und die Überführung dieser in die ab 15.08.2018 geltenden neuen Gerätearten simuliert werden.

Zudem werden die wichtigsten Termine in einem Überblick dargestellt.

Ihr Ansprechpartner