5. IHK-Forum Wirtschaftsfrauen "Erfolgreich vernetzt: Strategien für Kommunikation und belastbare Beziehungen"

Die Vortragenden:

Festvortrag: "Eine Karriere in Wissenschaft, Wissenschaftsmanagement und -politik sowie in der Wirtschaft"

Univ.-Professor Dr. Dr. h.c. Ursula Gather Rektorin der Technischen Universität Dortmund, Inhaberin des Lehrstuhls für mathematische Statistik und industrielle Anwendungen, Vorsitzende des Kuratoriums der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung


Workshop 1: "Spinnen ist Pflicht! - Was dürfen Sie erwarten?" mit Barbara Baratie, Geschäftsführerin, Die Unternehmensentwickler, Kleve:

In diesem interaktiven und kreativen Workshop kreieren Sie Ihr höchst persönliches Marketing und legen den Grundstein für verlässliche Seilschaften und mehr beruflichem Erfolg. Die Netzwerkstrategin, Barbara Baratie, verrät Ihnen die goldenen Regeln des Networkings.

Die Unternehmensberaterin ist seit 2014 als Vorbildunternehmerin des Bundeswirtschaftsministeriums aktiv, um mehr Frauen für Führung zu begeistern. 2005 gründete sie mit anderen Akteurinnen das „unternehmerinnen forum niederrhein“, als dessen Geschäftsführerin sie branchenübergreifend mehr als 100 Unternehmen, die von Frauen geführt werden, der Region miteinander verknüpft.


Workshop 2: "Sich selbst und andere motivieren - Schlüsselqualifikation für erfolgreiches Networking" mit Heike Kracht, Inhaberin Kr8 sinnvoll erfolgreich, Essen:

„Netzwerken“ ist Frauen in die Wiege gelegt, sollte man meinen: Gleichgesinnte finden, Kontakte pflegen. – Wahrscheinlich sogar eine leichte Übung für Sie. Aber spüren Sie manchmal eine innere Blockade, wenn es darum geht, Netzwerke für Ihre Interessen „auszunutzen“, andere für sich „arbeiten“ zu lassen? Im Workshop setzen Sie sich mit Ihren persönlichen Motivatoren – und De-Motivatoren – auseinander. Sie lernen Zeitfresser, Störfaktoren und Stressoren – echte und vorgeschobene – in den Griff zu bekommen und die „Komfortzone“ jederzeit zu verlassen. Praktikable Strategien für mehr Selbstdisziplin stehen ebenso auf dem Programm wie wirkungsvolle „Rezepte“, um sich nach einem möglichen Misserfolg wieder neu aufzustellen.

Heike Kracht war über zwanzig Jahre lang im Top-Management eines führenden deutschen Personaldienstleisters tätig. Ihre Stationen führten sie von der Niederlassungs- über die Bezirks- und Regionalleitung bis in die Geschäftsleitung. Dort gestaltete sie über 16 Jahre lang die operativen und strategischen Entscheidungen mit. 2014 machte sie sich als Business & Management Coach mit ihrem Unternehmen selbstständig und berät Unternehmen in Kommunikations- und Führungsthemen und coacht Menschen mit Personalverantwortung.


Workshop 3: "Wertschätzend und einbeziehend! Kommunikationsstrategien für mehr Erfolg in Beruf und Alltag" mit Dorothee Vogt, HR Consultant und Business Coach, Recklinghausen:

Haben Sie auch schon einmal den Eindruck gehabt, nicht verstanden zu werden? Sie haben doch etwas völlig Anderes gesagt, und nun so eine Reaktion? Gewinnen Sie Einblick in erfolgreiche Kommunikationsstrategien und erfahren Sie in praktischen Übungen, wie Sie ein Arbeitsumfeld schaffen, in dem Männer und Frauen effektiv und wertschätzend miteinander kommunizieren können. Das wird Sie auch in Ihrem Alltag unterstützen, ein attraktiver Arbeitgeber zu sein und die besten Talente zu gewinnen.

Dorothee Vogt war mehr als 30 Jahre in der Energiebranche in verschiedenen Positionen mit den Schwerpunkten Kommunikation und Personal tätig. Bis 2017 arbeitete sie als Diversity & Inclusion (D&I) Managerin im Energiekonzern BP für den Kraftstoffbereich in Europa und im südlichen Afrika. Mit ihrer Erfahrungen unterstützt sie heute als HR Consultant und Business Coach die Entwicklung von Unternehmen und Einzelpersonen und zudem insbesondere weibliche Karrieren als Mentorin im XMRR.


Weitere Details zum Programmablauf erhalten Sie in unserem Einladungsflyer.

Merken Sie sich den Termin bereits jetzt vor und melden Sie sich direkt online an! Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.