Carl Böninger

Präsident der Handelskammer Duisburg

Der Tabakfabrikant Carl Böninger (1795-1877) war Vorsitzender der beiden Kanalvereine, die die Verbindung Duisburgs mit dem Rhein und mit der Ruhr ermöglichten. Er erreichte auch die Anbindung der Stadt an die Köln-Mindener-Eisenbahn und gründete eine eigene Reederei für den Transport des Rohtabaks. Böninger-Tabake und -Zigarren waren lange Zeit erfolgreiche Produkte der deutschen Tabakindustrie.