1. Geschäftsidee und Konzept

Gute Ideen sind wichtig, sind sie aber auch erfolgversprechend? Dieses sollte durch ein sorgfältig ausgearbeitetes Unternehmenskonzept dokumentiert werden. Sammeln Sie zunächst notwendige Informationen, prüfen Sie diese kritisch und planen Sie rechtzeitig. Denn durch eine gewissenhafte Planung werden erfahrungsgemäß die Erfolgsaussichten erheblich verbessert.

Ihre Geschäftsidee sollte nicht nur kurz, präzise und nachvollziehbar beschrieben sondern auch in Form einer Stärken- und Schwäche-Analyse bewertet werden. Bei der Standortanalyse, in der auch entwicklungs-, bebauungs- und planungsrechtliche Aspekte berücksichtigt werden sollten, können auch die Wirtschaftsförderungsgesellschaften weiterhelfen

Ihr Ansprechpartner